Textilbeton-Verstärkung eines Tonnendaches am zukünftigen Finanzamtes in Zwickau erfolgreich abgeschlossen

In Zwickau wurde die ehemalige Ingenieurschule für die zukünftige Nutzung durch das Finanzamt umgebaut und saniert. Dabei wurde eine denkmalgeschützes Stahlbeton-Tonnendach aus dem Jahre 1903 mit Textilbeton verstärkt und für die Zukunft gesichert.

Aufbringen der Textilbetonverstärkung (außen)

In Zwickau wird die ehemalige Ingenieurschule für die zukünftige Nutzung durch das Finanzamt umgebaut und saniert. Bauherr ist der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, NL Zwickau. Die Dachkonstruktion in Form einer Tonne auf dem Westflügel des Gebäudes wurde 1903 aus Stahlbeton hergestellt. Da die Tragfähigkeit dieser Konstruktion nach statischen Untersuchungen mit heutigen Normen nicht nachgewiesen werden konnte, war eine Verstärkung erforderlich. Die bisher üblichen Verstärkungsverfahren – Aufbringen von Spritzbeton mit Stahlbewehrung oder Aufkleben von CFK-Lamellen – konnten aufgrund der Bauwerksgeometrie und der Forderungen des Denkmalschutzes nicht angewendet werden. Man entschied sich daher für die Ausführung der Verstärkung mit Textilbeton. Die Zustimmung im Einzelfall für diese Ausführung wurde bei der Landesstelle für Bautechnik in Leipzig eingereicht und durch die oberste Baubehörde bestätigt. Den Auftrag zur Bauausführung erhielt die TORKRET Substanzbau AG, NL Berlin. Die Arbeiten wurden im Oktober 2008 begonnen und dauerten ca. 4 Wochen. 

Aufbringen der Textilbetonverstärkung (innen)

Dabei wurde die Dachhaut entfernt, die Stahlbeton-Tonnenkonstruktion freigelegt und der Putz an der Innenseite der Tonnenkonstruktion abgetragen. Zur Untergrundvorbereitung wurden Fehlstellen ausgebessert und Risse verschlossen. Nach Sandstrahlen und Vornässen des Untergrundes ist die Textilbeton-Verstärkungsschicht aufgebracht worden. Als Bewehrungsmaterial kamen textile Gelege aus Carbonfasern zur Anwendung, die innen- und außenseitig des Tonnendaches jeweils 2lagig in Feinbeton eingebettet aufgebracht wurden. Die Bewehrung der Unterzüge an der Unterseite des Daches erfolgte mit 5-7 Lagen Textil.

 

Erstellt von: Silvio Weiland



Aktuelles

Erste Zulassung erteilt

weitere Informationen hier

Verfahren zur Verstärkung von Stahlbeton mit TUDALIT (Textilbewehrter Beton)
AbZ_Z-31.10-182.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]

9. Carbon- & Textilbetontage

Jetzt anmelden!

mehr Informationen hier

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Telefon: +49 351/82120-423

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.