Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten.

Erste Zulassung erteilt

Ein Werkstoff schafft Perspektiven

 

Textilbeton der Marke TUDALIT®, bislang nur in Forschungslaboren und an einzelnen Bauwerken in der Praxis erfolgreich angewandt, wurde jetzt vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin für die Anwendung frei gegeben. Unter der Nummer Z-31.10-182 hat das Verfahren zur Verstärkung von Stahlbeton mit TUDALIT® Textilbeton die bauaufsichtliche Zulassung erhalten.

 

Diese Zulassung ermöglicht es Bauherren, Architekten, Planern und Firmen des Baugewerbes, TUDALIT® Textilbeton im Innenbereich gezielt anzuwenden. Der innovative Baustoff erlaubt extrem schlanke Verstärkungen im Beton- und Stahlbetonbau und eignet sich besonders bei schwierigen räumlichen Verhältnissen und im Denkmalschutz, wenn beispielsweise die optischen Relationen eines Raumes gewahrt bleiben sollen.

 

TUDALIT® Textilbeton darf nur durch eigens hierfür zertifizierte Unternehmen verarbeitet werden. Die hohen Qualitätsstandards der im TUDALIT e.V.  zusammengeschlossenen Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette sind in der Zulassung festgeschrieben – dadurch ist gewährleistet, dass nur erfahrene Unternehmen  mit fundierten Kenntnissen des HighTech-Baustoffs TUDALIT® Textilbeton verarbeiten.

 

Das Deutsche Zentrum Textilbeton wird durch spezielle Schulungen dem Baustellenfachpersonal bei der Verarbeitung von TUDALIT® Textilbeton das erforderliche Know-How vermitteln. Das Baustellenfachpersonal erhält dort die notwendigen theoretischen sowie praktischen Kenntnisse. Die ersten Kurse beginnen in Zusammenarbeit mit der renommierten EIPOS GmbH im Herbst dieses Jahres.

 

Hintergrund:

Der in das Vereinsregister beim Registergericht Dresden eingetragene TUDALIT e.V. setzt sich für qualitativ hochwertige Textilbetonprodukte ein und hat die Marke TUDALIT® als Qualitätsmarke für Textilbeton weltweit etabliert. Er informiert die Öffentlichkeit über Produkte aus oder mit Textilbeton sowie Anwendungen zur Verstärkung und Instandsetzung mit Textilbeton. Weiterhin setzt er Qualitätsstandards für den innovativen Verbundwerkstoff und fördert den Ruf von TUDALIT®.

 

Der Verband wurde im Januar 2009 in Dresden gegründet. Sein oberstes Ziel ist, die  Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung- und Entwicklungsarbeit und die damit erreichten Qualitätsstandards auszubauen und zu etablieren. Die Erwirkung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung hat der Verband mit hohem finanziellem Aufwand betrieben. Auf der Grundlage der ersten erteilten Zulassung folgen in den kommenden Jahren zahlreiche weitere Zulassungen.

Bauen mit Carbon - Visionen für die Zukunft

Carbonfasern – leicht, extrem steif und fest, korrosionsbeständig

Am 26.02.2014 findet ein Visionsforum zum Bauen mit Carbon in Berlin statt. Es ist eine Veranstaltung des CC e.V. mit der Fachabteilung CC TUDALIT, des TUDALIT e.V., der TU Berlin sowie der SGL Group und ist mit namhaften Referenzen besetzt.

 

 

C³ – Carbon Concrete Composite

Am 22.01.2014 ist in Dresden der projektbezogene C³-Verein mit Partnern aus dem Initialkonsortium gegründet worden. Ein Vorstand wurde gewählt und die Beigeordneten für die sieben Kompetenzbereiche berufen. Das Deutsche Zentrum Textilbeton ist dabei.

Aktuelles

Erste Zulassung erteilt

weitere Informationen hier

Verfahren zur Verstärkung von Stahlbeton mit TUDALIT (Textilbewehrter Beton)
AbZ_Z-31.10-182.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]

9. Carbon- & Textilbetontage

Jetzt anmelden!

mehr Informationen hier

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Telefon: +49 351/82120-423

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.